Programmieren mit Simula

Vorläufige Version vom 10. Dezember 2017.
Die Weitergabe dieses Kurses ist gestattet, Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge sind willkommen und sollten als Mail an den Verfasser geschickt werden.

Verfasser: Boris.Gaertner@bildungsgueter.de

Web-Präsenz: www.bildungsgueter.de.


Simula ist eine auf Algol 60 aufbauende höhere Pro­gram­mier­sprache, die zu ihrer Entstehungszeit ein wesentlicher Beitrag zur Pro­gram­mie­rung ereig­nis­ge­steu­er­ter Simulations­modelle war. In Simula wurde der Begriff der Klasse erstmals eingeführt.

Für Linux steht ein Compiler zur Verfügung, der Simula in C übersetzt.

Ein Simula Compiler für ältere IBM-Rechner ist in der MVS 3.8 Turnkey Distribution enthalten. Der hercules-Emulator ermöglicht die Verwendung dieses Compilers auf einem emulierten IBM-Rechner IBM 3303.

Inhalt

Zu diesem Kurs gibt es ein Inhaltsverzeichnis, das ganz nützlich ist, wenn du ein Kapitel, das du schon durchgearbeitet hast, nochmals aufschlagen willst.

Zum ersten Kapitel


Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.